Lagerhaltung » Lager / Lagerarten

Lager und Lagerarten

Bei einem Lager handelt es sich um eine Fläche oder ein Gebäude, auf der Güter kurz- mittel- oder langfristig für eigene Zwecke oder für andere deponiert werden können.
Lager übernehmen die verschiedensten Aufgaben, welche da wären: Die Einlagerung von Rohstoffen und Halbfertigerzeugnissen als Grundstoffe zur Produktion und Fertigwarenlager zur Kommissionierung und zum Versand der hergestellten Produkte von Industriebetrieben.
Da für Produktionen die verschiedensten Hilfsmittel und Werkzeuge vonnöten sind, bedarf man für diese ebenfalls ein Werkzeug/Hilfsmittellager.

Bei Speditionen und Paketdiensten dienen die Lager zum Sammeln, Umschlagen, und Weiterleiten der verschiedensten Sendungen. Hierbei spricht man von einem Umschlaglager.

Wie das einzelne Lager beschaffen sein muss, ergibt sich aus der Art der einzulagernden Ware, die da z.B. sein kann:
  • Wetterunempfindliche Waren oder Waren in loser Schüttung werden auf großen freien Plätzen gelagert.
  • Wetterempfindliche Materialien lagert man dementsprechend in geeigneten Lagerhallen, flüssige und gasförmige Stoffe in dafür zugelassenen Tanklagern.


Inhaltsübersicht im Bereich Lagerarten


Kommentare:

Anregungen und Fragen zum Artikel?







Bitte den Spam-Schutz lösen: