Lagerhaltung » Lageroptimierung

Lageroptimierung – ein Modul in der Logistik

Die Lagerhaltung und Lageroptimierung ist heutzutage eines der großen Anliegen eines jeden Geschäftsführers in mittleren, großen und größten Unternehmen. Denn eine geschickte und vor allem tagesaktuelle Lageroptimierung steuert alles andere Drumherum wie Bestellung, Einkauf, An- und Auslieferung.

Logistik ist die umfassende Definition für alle Prozessabläufe bei Bereitstellung, Optimierung, Organisation und Steuerung von Güterströmen. Logistik stammt aus dem Griechischen und heißt zu Deutsch ‚logisch denkend, berechnend. In der heutigen Zeit muss eine Logistik EDV-gestützt sein. Die Lagerhaltung spielt in der Logistikkette des Unternehmens eine bedeutende Rolle. Hier wird innerhalb des Warenwirtschaftssystems die firmeninterne Bestandsführung gemanagt. Die Formulierung Lageroptimierung soll vermitteln, dass im Bereich der Lagerhaltung alle Arbeitsabläufe permanent überwacht, verbessert und immer wieder neu auf den Prüfstand gestellt werden.

Basis für die Lageroptimierung - ein Softwaresystem

Eine moderne Software zur Lageroptimierung ist zwingend ein integriertes Modul des firmeninternen Warenwirtschaftssystems. Diese Lager Software und alles, was mit diesem Bereich im direkten Zusammenhang steht, gehört zum vertraulichen Bereich einer Firma. Gleiches gilt auch für die Vertrauenswürdigkeit des damit befassten Personals.

Die Bewegungsdaten des gesamten Lagerbestandes müssen jederzeit aktuell und vor allem sachlich und rechnerisch richtig dargestellt werden. Bei Niederlassungen ist eine direkte Anbindung an die Hauptverwaltung notwendig. Mindestbestand, Meldebestand und Höchststand sind oft stundenaktuell upzudaten. Je nachdem, ob das Unternehmen weltweit oder in verschiedenen Zeitzonen tätig ist, muss ein Dreischichtbetrieb sichergestellt sein. Weltweite Zeitverschiebungen sind ebenso zu berücksichtigen wie aktuelle Wechselkurse im Zahlungsverkehr.

Ebenso unabdingbar für eine Lageroptimierung ist eine ständige, mindestens doppelte Datensicherung.

Die große Bewährungsprobe für eine gekonnte Lageroptimierung ist die jährliche Inventur. Das gekonnte Zusammenspiel von moderner und aktueller EDV mit dem motivierten und geschulten Personal kann die Prozessabläufe für eine genaue Bestandserfassung wesentlich und positiv beeinflussen.

Lageroptimierung ist ein ebenso weites Feld wie das Warenwirtschaftssystem oder die Logistik, auch dann, wenn sie lediglich eine Facette von beidem ist.



Kommentare:

Anregungen und Fragen zum Artikel?







Bitte den Spam-Schutz lösen: