Pick by Voice

Pick by Voice bedeutet soviel wie „Kommissionierung nach Spracheanweisungen“.

Bei dieser Kommissionierungsart trägt der Lagerarbeiter bzw. Kommissionierer eine Headset, welches kabellos an einen PC oder einem Pick-by-Voice System angeschlossen ist. Die Pickliste wird nun in akustischer Form an den Kommissionierer gesendet.

Eine automatisch generierte Computerstimme teil ihm über das Headset mit, von welchem Lagerregal ein Artikel entnommen werden soll. Sobald der Kommissionierer dieses Regal erreicht hat, spricht er in das Headset einen Prüfcode, welcher sich auf dem Regal befindet. Wurde der Code mittels Spracherkennung legitimiert, wird dem Kommissionierer sprachlich übermittelt, welche Anzahl an Artikeln er zu entnehmen hat.

Vorteile:

  • Weniger Kommissionierfehler als per Pickliste
  • Mehr Kommissionierungen möglich, da Kommissionierer unmittelbar gesteuert wird
  • Der Kommissionierer hat bei der Arbeit beide Hände frei

Nachteile:

  • Kommissionierer ist im Lageralltag relativ isoliert und in der Kommunikation mit Kollegen eingeschränkt, da er ein Headset trägt
  • Es muss abgewogen werden, ob sich die Investition in die noch recht teuren Systeme lohnt
« Pick by light Pickliste »