Logistik » Spedition & Transport » Autotransporte per Spezialschiff

Autotranporte per Spezialschiff

Ob es sich hierbei um Neuwagen aus den Herstellerländern handelt oder um alte Fahrzeuge, die zum Weiterverkauf nach z.B. Asien und Afrika verschifft werden, dazu kommt stets der gleiche Schiffstyp zum Einsatz, der Autotransporter. Diese Schifftypen haben zahlreiche, recht niedrige Decks (Etagen) um so möglichst viele Fahrzeuge aufnehmen zu können. Zur Be- und Entladung werden die Fahrzeuge auf eigenen Rädern auf die Schiffe gefahren.

Transport von Neuwagen:

Der Fahrzeughersteller produziert die Fahrzeuge nach Bestellplan auf Halde. Ab einer gewissen Anzahl, für die sich der Transport lohnt (Gesamtfracht geteilt durch Anzahl der Fahrzeuge), chartert der Hersteller bei einem Reeder einen Autotransporter zu seinem nächstgelegenen Hafen. Erst in der Zeit der Anreise des Schiffes werden die Neufahrzeuge zum Hafen befördert, um dort keine allzu hohen Standgebühren zu verursachen. Dies geschieht also in einer Art Just in Time.

Im Empfangshafen werden dann durch einen Abfertigungsspediteur die Neuwagen nach Empfängern (in der Regel Fahrzeughändler) aufgeteilt, auf LKW oder Eisenbahn verladen und zum Empfänger oder nächsten Umschlagplatz verbracht.




Kommentare:

Anregungen und Fragen zum Artikel?







Bitte den Spam-Schutz lösen: